Massagetelefon: 02171-940 51 21 ––––– Vitalstätte: 02171- 479 89 info@vitalstaette.de

AEP®

Advanced Energy Psychology

„Energetische Psychotherapie nach Fred Gallo“

Klopfakupressur bei emotionalem Stress

Die Klopfakupressur ist eine sanfte Methode zum Energieausgleich, die auf der altbewährten Akupunktur beruht.

Das Klopfen auf den Körpermeridianen wird eingesetzt, um emotionalen Stress aufzulösen und psychisches Wohlbefinden herbeizuführen.

Beim Meridianklopfen stimmt sich der Anwender auf sein gefühlsmäßiges, belastendes Thema ein, während Stresserleichterungspunkte (Meridianpunkte) mit den Fingerspitzen leicht beklopft werden.

Dieses sorgt für einen Harmonisierungseffekt auf die Energiebahnen (Meridiane), wodurch emotionaler Stress durch eine Art Frieden und innerer Freiheit ersetzt wird.

Es ist keinerlei Willenskraft und Disziplin notwendig, Suchtverlangen/Stress/Angst  lösen sich sanft und leicht auf.

Behandlungssequenzen dauern 60 – 90 Minuten.

Die entwickelten Behandlungsprotokolle können zu Hause selbst weiter angewandt werden, wobei ein erfolgreicher Durchgang nur einige Minuten dauert

 

 

Indikationen  sind  u. a.
alle Formen von Angst, wie:

  • Prüfungsangst  /  Flugangst
  • Darstellung in der Öffentlichkeit
  • Panikattacken  /  Phobien (Spinnen) etc.
  • Traumata
  • Sucht (Rauchen)
  • Übergewicht
  • Depressionen
  • Beziehungsprobleme
  • Lern- und Leistungsblockaden

Wissenschaft und Wirksamkeit

Wie  funktioniert das Ganze / anatomische Grundlagen: Neben traditionellen Erklärungsversuchen über eine Harmonisierung des Meridian-Energie-Systems bzw. dem Auflösen von Energie-Blockaden, konzentrieren sich neuere medizinische Erklärungsansätze auf das autonome Nervensystem (auch vegetatives Nervensystem genannt).

Dieses gliedert sich hauptsächlich in zwei Teile: in das sympathische Nervensystem (Sympathikus) und in das parasympathische Nervensystem (Parasympathikus) Das sympathische Nervensystem, steuert unseren Körper z.B. in Stressreaktionen.

Es sorgt u.a. dafür, dass das Herz schneller schlägt, dass unser Blutdruck steigt, dass das Blut unseren Muskeln zur Verfügung gestellt wird und nicht den Verdauungsorganen, erweitert die Atemwege, sorgt für die Kontraktion der Arterien, es sorgt dafür, dass die Pupille größer wird, damit wir mehr sehen können … Auf diese Weise bereitet es den Organismus (u.a. durch die Ausschüttung von Adrenalin und Cortisol) auf körperliche Anstrengung, auf Flucht oder einen Kampf vor.

Die umgekehrte Wirkung hat das parasympathische Nervensystem, welches unseren Körper z.B. in Ruhesituationen steuert. Es stellt den Körper auf Nahrungsaufnahme, Verlangsamung des Herzschlags, auf Verdauung, Ruhe und Heilung ein.

Unter Stressbedingungen wird der Sympathikus aktiviert, der Parasympathikus geht in seiner Aktivität zurück.

Durch die Arbeit mit Meridianklopfen erfolgt eine neue Konditionierung des Nervensystems:

Dem durch den Stress in Erregung versetzten sympathischen Teil des Nervensystems wird durch das Beklopfen bzw. Stimulieren diverser ausgewählter Suchtpunkte und sensibler Rezeptoren am Kopf, eine Information von Ruhe, Entspannung und Regeneration gegeben.

Das Klopfen aktiviert den Parasympathikus, der Sympathikus wird heruntergefahren und eine Balance zwischen den beiden Ästen des autonomen Nervensystems wird ermöglicht Wenn man nun an das Stressthema denkt und in dessen Gefühlsinhalt geht, während gleichzeitig geklopft wird und über den Stress gesprochen wird, lernen das Nervensystem und das Gehirn, mit dem Stress Gefühle von Entspannung zu verbinden. Der Parasympathikus wird aktiviert, dieser hat eine stark entspannende Wirkung auf den Körper, verbunden mit tiefer Regeneration.

In Zukunft sind dann Gedanken an dieses Thema ohne Stress und entsprechende Körpersymptome möglich !!

Das Ziel:

  • Aktivierung exakt bestimmter Meridiane
  • Lösen gestauter Lebensnergie
  • Belastende Emotionen entspannen
  • Stärkung positiver Emotionen

 

 

Das Verfahren hilft:

 

  • Effektiv und effizient Veränderungen schnell herbeizuführen und emotionale Probleme zu bewältigen,
  • Gedanken und Glaubensmuster aufzulösen, die zu Selbstsabotage und Misserfolg führen
  • Innere Ruhe und Frieden zu spüren