Massagetelefon: 02171-940 51 21 ––––– Vitalstätte: 02171- 479 89 info@vitalstaette.de

Kundenmeinungen

Neuer Eintrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


_____
46 Einträge
Simone Simone
Da mir noch, so finde ich, etwas Wichtiges eingefallen ist, melde ich mich noch einmal zu Wort. Im Log down hat Antonia den Unterricht über Skype möglich gemacht. Das Schöne ist, diese Möglichkeit bleibt neben dem „echten“ Unterricht weiter bestehen. Aus meiner Sicht ein absoluter Vorteil. So habe ich viel eher die Chance 2 mal die Woche am Unterricht teilzunehmen. Ich fühle mich genauso gut beobachtet und korrigiert wie im Unterricht. Und der Fahrweg entfällt.
Simone Simone
Liebe Antonia, Cantienica, diese Methode habe ich auf einem Tanzkongress kennengelernt. Auf der Suche nach einer Methode mit der ich meine Füße (Hallux, Senk-Spreizfuß) von den Schmerzen befreien kann. Und ich wollte auch die Einlagen los werden. Die Trainerin auf dem Kongress bestätigte mir, dass mit Cantienica eine Besserung möglich sei. Zu Hause habe ich nach einer Trainerin in meiner Umgebung gesucht und bin auf Antonia gestoßen. Aus meiner Sicht eine ausgesprochen gute Lehrerin. Der Unterricht macht mir wirklich viel Freude. Es sieht nach nichts aus, aber es ist sensationell viel. Ich hatte nach den ersten Stunden Muskelkater und auch heute ( nach ca. 1 Jahr) stellt sich Muskelkater bei allen neuen Übungen ein. Die Ergebnisse begeistern mich, meine Füße machen zwar nur kleine Fortschritte, aber sie machen Fortschritte. Obwohl mir die Ärzte sagten, dass es da keine Aussicht auf Besserung gibt. Außerdem machen sich die Übungen in meiner Haltung bemerkbar. Längere Zeit gerade sitzen ohne Lehne - kein Problem. Auch lernt man Techniken, mit denen man sich selber schnell bei Rückenschmerzen helfen kann. Es ist spannend zu erleben, wie mein Körper funktioniert. Dieses Wunder erlebe ich jedes Mal in einer Cantienica Stunde. Ich freue mich, dass ich das für mich gefunden habe. Dank den Gründerin und all den Lehrern, die diese Methode unterrichten.
Elfi Bär Elfi Bär
Liebe Antonia, ich bin so froh, auf Dich und das Beckenbodentraining nach Cantienica gefunden habe! Seit einigen Jahren sagt mir meine Gynäkologin bei jeder Untersuchung, dass ich eine starke Senkung des Beckenbodens habe und mir ein entsprechendes Beckenbodentraining empfohlen hat. Dann ging das Prozedere los. Angefangen habe ich in einer physiotherapeutischen Praxis mit Beckenbodenübungen ( die üblichen...) .Der Erfolg war bescheiden,trotz der regelmäßigen Übungen. Dann habe ich mich im Internet schlau gemacht und versucht über Youtube neue Übungen zu finden, die mich weiterbringen sollten.....leider auch ohne deutliche Verbesserung. Es folgte ein EMS Training mit Übungen für den Beckenboden. Auch dies brachte kaum merklichem Erfolg für den Beckenboden. Durch eine Osteopathin kam ich dann mit dem Buch "Tigerfeeling" von Benita Cantieni in Berührung. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: das Buch hat mich berührt und ich habe mit den Übungen begonnen. Es hat mich viel Anstrengung gekostet und ich war oft verunsichert, im Hinblick auf die Korrektheit der Ausführung. Also mußte wieder das Internet her und ich habe ein Studio oder eine Praxis gesucht, die das Beckenbodentraining Cantienica anbietet und ich wurde fündig: ich habe mit Antonia von der Vitalstätte direkt Kontakt aufgenommen und einen ersten Einzeltermin Ende Nov 2019 vereinbart. Endlich....die Methode Cantienica und wie sie von Antonia vermittelt wird hat mich sehr überzeugt. Ich bin nun seit 3 Monaten dabei und habe wirklich Erfolge, die auch meine Gynäkologin bestätigt!! Ich gehe zur Zeit 1x pro Woche und versuche auch im Alltag die gewonnenen Erfahrungen ein-und umzusetzen. Mich erstaunt , die feine, aber intensive Arbeit in der Vorstellung der Übungen. Es ist sehr anstrengend aber mit spürbarem Erfolg!! Ich bin nach wie vor überrascht, dass so wenige Gynokologinnen und Physiotherapeuten über diese Methode informiert sind. Es könnte sich so mach eine Frau eine OP ersparen. Vielen Dank, liebe Antonia! Ich komme sehr gerne!
Birgit Birgit
Liebe Antonia, nachdem ich einige Jahre (leider) pausiert habe, bin ich froh, wieder dabei zu sein. Das Cantiencia-Training ist für mich, intensive Physiotherapie, die ich mir selbst gebe und dabei noch sehr viel für meine Haltung im Alltag tun und verbessern kann. Es ist nicht immer leicht, auch wenn es so leicht aussieht, aber die Übungen haben es wirklich in sich. Dafür zeigen sie aber rasch und gut ihre Wirkung. Dabei ist es ganz viel Wissen um die Zusammenhänge und Funktionsweise des Körpers, die durch deine langjährige Erfahrungen eindrucksvoll vermittelt werden. Vielen lieben Dank!
Petra Petra
Ich nehme nun fast seit zwei Jahren an dem cantienica Kurs zum Aufbau der Tiefenmuskulatur teil. Es ist ein sehr intensives Training und zu Beginn im letzten Jahr hätte ich niemals daran gedacht, das alleine nur Vorstellungen und Gedanken einer Bewegung meinen Körper so positiv verändern.Eine völlig andere Methode als sonstige Sportangebote zur Stärkung der Muskulatur und Beweglichkeit. Ich habe schon seit vielen Jahren Probleme mit meinem Rücken gehabt und einige Therapien zur Behebung hinter mir. Die Erfolge waren immer nur, wenn überhaupt, von kurzer Dauer. Meine Orthopädin empfahl mir dann, mich über die cantienica Methode zu informieren. Bei meine Recherchen bin ich dann auf Antonia gestoßen und habe mich sehr spontan zu einem Einführungskurs angemeldet.Ich war begeistert und wußte sofort, dass passt, das ist für mich richtig und bin dabei geblieben. Seitdem ich cantienica mache, haben sich meine über Jahre aufgebauten Beschwerden nachhaltig verbessert. Heute bin ich fast schmerzfrei. Einige Übungen lassen sich super in den Alltag mit einbringen z.B. das Tragen von Gegeständen oder ein rückgerechtes Sitzen und Stehen. Cantienica hat neben der Stärkung der Tiefenmuskulatur für mich eine weitere große Bedeutung. Die Teilnahme an einem Training ist immer eine Stunde , die nur mir gehört. Ich kann loslassen und alles was belastet einfach mal ausschalten. Es ist immer eine Stunde, in der ich mit viel Achtsamkeit auf meinen Körper höre und fühle was die einzelnen Übungen auslösen. Das funktioniert nur, wenn ich sehr aufmerksam bei mir bin. Also für alle ,denen das Thema: "Achtsamkeit" am Herzen liegt und die sich damit auseinandersetzen , ist cantienica zum Erfahren und Erlernen eine 100% Methode. Ich bin sehr glücklich, daß ich Cantienica für mich entdeckt habe. Petra 2018
Nachdem ich schon einige Beckenbodentrainings eher erfolglos hinter mich gebracht hatte, wurde mir die Cantienica-Methode und das Studio von Antonia empfohlen. Ich muss sagen, dass ich sowohl von der Methode als auch von der Art wie Antonia diese vermittelt begeistert bin. Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass ich tatsächlich Fortschritte mache und habe ein ganz neues Körpergefühl. Ich empfehle die Vitalstätte uneingeschränkt weiter und danke dir, liebe Antonia, für die Zeit und dein Engagement.
Ich bin seit fast 1 Jahr in dem Kurs Cantienica-Beckenbodentraining in der Vitalstätte. Geplant hatte ich den Kurs nur zum Erlernen der Übungen. Schnell merkte ich, dass die Übungen mir im Ganzen gut taten. Seit Jahren besuchte ich einen speziellen Rückentrainingskurs, aber der Kurs bei Antonia war umfassender. Hier verbesserte sich meine Beckenbodenproblematik, auch die Haltung und der Rückenbereich sowie die Atmung werden im Training einbezogen und die positive Wirkung merke ich jeden Tag. Meinen bisherigen Rückenkurs habe ich daraufhin gekündigt. Cantienica bei Antonia ist ein sehr intensives Training, man muss sich konzentrieren aber es macht auch Spass und ich freue mich auf jede Trainingsstunde. Ruth
Sonja Steinburg Sonja Steinburg
Liebe Leute, ich kann Euch das Faceforming nur wärmstens empfehlen! Nicht nur dass der Schwerkraft etwas entgegengesetzt wird und man Hängebäckchen und nach unten weisenden Mundwinkeln was entgegen trainieren kann, nein, es ist auch sehr entspannend. Mit entspannten Gesichtszügen fühlt man sich gleich besser! Danke für die immer guten Anleitungen liebe Antonia!

Eintrag: Seit etwas über einem halben Jahr nehme ich am Cantienica-Kurs bei Antonia teil und spüre seitdem deutliche körperliche aber auch geistige Veränderungen, die mich begeistern. 
Ich hatte massive Schulterprobleme, soll heißen, wenn ich mal etwas anstrengende einseitige Arbeiten verrichten musste, bekam ich 2 Tage später immer Schmerzen, die über einen längeren Zeitraum anhielten, so dass ich immer eine Schonhaltung einnahm und diese beibehielt, was - wie ich heute weiß - die Ursache noch verschlimmerte. Außerdem knackte es oft im Schulterbereich und danach begannen ebenfalls Schmerzen. Das ist völlig vorbei, weder brauche ich eine Schonhaltung einzunehmen, noch bekomme ich Schmerzen wenn es mal wieder irgendwo knackt. Ich bin sozusagen wieder völlig frei und uneingeschränkt in meinen Bewegungen. Das ist wunderbar, denn das hatte ich nicht mehr zu hoffen gewagt. 
Meine Grundhaltung hat sich generell verbessert. Da ich schon seit meiner Kindheit einen ausgeprägten Rundrücken habe, ist das nicht nur für mein Aussehen und meine Gesundheit von Vorteil, sondern auch für meine innere Stärke. Man kennt doch den Ausdruck wenn man mal Courage oder Mut beweisen muss: Dann musst Du mal den Rücken gerade machen - oder - Dann musst Du eben mal den Hintern zusammen kneifen und musst da durch... 
Ätsch, - muss ich aber nicht mehr, -denn wenn ich meine beim Cantienica erlernte Grundhaltung eingenommen habe, fühle ich mich direkt stärker und nicht mehr so angreifbar!!! 
Außerdem fühle ich mich insgesamt einfach stärker. 
Nicht ganz verschweigen möchte ich außerdem, dass nicht nur ich, sondern auch mein Mann es genießt, dass ich zum Training gehe. Denn seitdem kann ich gewisse Muskeln viel besser anspannen und da haben wir beide was von, nämlich mehr Spaß, ich glaube hier brauch ich nicht ins Detail gehen. 
Das Training selbst ist zwar anstrengend, entspannt mich aber trotzdem durch die ruhige Atmosphäre und die Art wie Antonia sich um einen kümmert. Ich habe das Gefühl gut aufgehoben zu sein und mich in den richtigen Händen zu befinden und das im wahrsten Sinne, da sie schon mal Hand anlegen muss, um eine Position zu optimieren. 
Alles in allem möchte ich das Training nicht mehr missen. 

Gabi Hofmann, Februar 2007
Friedericke Friedericke
Nach der Geburt meines Sohnes Angang letzten Jahres hatte ich ebenfalls enorme Probleme! Danke für eure Seite und den Mut den Ihr mir macht!
Liebe Antonia, da bin ich wieder... Nach 10 Jahren Pause, in denen ich diverse andere sportliche Aktivitäten versucht habe, bin ich nun wieder bei der Vitalstätte gelandet. Und warum? Weil es einfach das Beste ist. Ich habe keine Beschwerden und/oder Krankheiten, wie einige andere Kursteilnehmer, ich betreibe das Training als Prävention und weil es mir gut tut. Nach 3 Monaten Training 2mal wöchentlich ist meine Muskulatur wieder aufgebaut, meine Haltung besser. Aber das Besondere ist Antonias Art und Weise den Unterricht zu gestalten. Ruhig und mit einer wunderbar warmen Stimme erklärt sie die Übungen. Es gibt keinen Stress und keine Hektik, keine laute Musik. Sanfte Klänge begleiten den Unterricht und für dern die Konzentration auf sich selbst und den eigenen Körper. Auch wenn manche Übungen nach außen hin nicht stark sichtbar sind und keine großartigen Bewegungen ausgeführt werden, so ist das Training intensiv und das Gefühl danach etwas getan zu haben großartig. Die Räumlichkeiten sind top ausgestattet, freundlich und hell, die Utensilien für das Training gepflegt. Man braucht keine teuren Sportsachen. Die Vitalstätte ist gut zu erreichen und ein großer Parkplatz ist in der Nähe. Das Miteinander der Kursteilnehmer ist freundlich und entspannt. Es gibt keine Konkurrenzgedanken. Alles Pluspunkte die für mich ein gutes Training ausmachen.
Antonia hat mich gerettet. Viele Ärzte haben viel versucht, aber nur Antonia hat mir wirklich geholfen. Die Orthopäden wollten mir für viel Geld Hyaloron in das Knie spritzen, doch Antonia hat mir so geholfen das ich heute fast schmerzfrei bin. Das Cantienica Training tut meinem ganzen Körper so gut, obwohl ich viel Sport treibe und meinem Körper sehr viel zumute!! Alles ist besser!! Danke liebe Antonia!!! Mach bitte noch viele lange Jahre so weiter !! Liebe Grüße Maike
Liebe Antonia, nachdem ich mich nun entschlossen habe, einmal die Woche bei dir zu trainieren, ist es Zeit, ein kleines Feedback zu hinterlassen. Mein innerer Schweinehund, der lieber auf dem Sofa hockt, liest, mit Freundinnen quatscht oder sich in Google rum treibt, ist in deinen Händen richtig gut aufgehoben!!! Deine Aufmerksamkeit & Rücksichtnahme helfen, dass es mir gut geht & ich mich wohl fühle. Gefragt, welchen Sport ich denn neuerdings betreibe, tue ich mich schwer, zu erklären, was ich bei dir Schönes erleben darf & rate, lest euch schlau & probiert es selbst aus. Danke für deine immer währende Geduld, denn ich stehe & liege immer schief... Bis ich es hoffentlich endlich verstanden habe. Ganz liebe Grüße, Elke ☀️😃
Liebe Antonia, ich brauchte 2 Versuche, um festzustellen, dass es das Beste für mich ist! Meine Körperhaltung und Rückenschmerzen( Hexenschuß) haben sich fast komplett "aufgelöst". Das intensive Training, Deine Aufmerksamkeit und die schöne Atmosphäre tragen zum Wohlfühlen bei. Zusätzlich habe ich die Behandlung der Orthobionomie genossen. Ich bin schmerzfrei und glücklich!!
Liebe Antonia, ich war schon nach dem tollen Einführungsworkshop so begeistert, fühlte mich aufgerichtet und geschmeidig. Nun nach 2 weiteren Stunden verbessert und stabilisiert sich das gute Körpergefühl noch mehr! Der Rücken ist leicht und stark, der verspannte Nacken ist locker, die Schultern bleiben immer besser an ihrem Platz, es fälllt mir viel leichter mich entspannt aufzurichten und das locker zu halten! Ich freue mich schon sehr auf weitere Stunden und bin sehr glücklich in Dir so eine kompetente, engagierte und herzliche Lehrerin gefunden zu haben! Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Stunden, viele liebe herzliche Grüße Sonja

Expertenmeinungen

Es ist nicht einfach, die Beckenbodenmuskulatur zu entdecken: mit „Po zusammenkneifen“ ist es nicht getan, ebenso wenig mit dem Innehalten beim Urinieren. Obwohl es Bücher und Broschüren zum Thema Beckenbodengymnastik gibt, sollte man unbedingt unter Anleitung trainieren, um sicher zu gehen, es richtig zu machen.

In der Sendung haben wir eine Form von Beckenboden-Training gezeigt, die einen ganzheitlichen Anspruch verfolgt: Die CANTIENICA®-Methode. Sie geht davon aus, dass die Beckenboden-Muskulatur aus drei Schichten besteht und nur das Training der beiden inneren Schichten einen Erfolg bringt. Dadurch wird nämlich nicht nur der Beckenboden aufgerichtet, sondern die gesamt Körperhaltung von Hüfte über Wirbelsäule bis zum Nackenbereich beeinflusst.

Obwohl die Bewegungen von außen betrachtet minimal sind, werden Ungeübte neben dem Gefühl, 5 Zentimeter gewachsen zu sein, garantiert auch einen kleinen Muskelkater mit nach Hause nehmen. Hebammen schwören auf ihr Beckenbodentraining in der Arbeit mit Wöchnerinnen. Aber auch Sport- und Gymnastiklehrer entdecken zunehmend, dass eine gut ausgebildete Beckenbodenmuskulatur die Qualität einer Bewegung, ob beim Fitnesstraining oder beim Joggen, erhöht.

Auch Männer haben einen Beckenboden, ihnen hilft das Training genauso!

SWR / Praxis Dr. Weiss

Anfangs fand ich die Bewegungen dieses intensiven Trainings ungewohnt und eine absolute Körperbeherrschung. Aber hat man die Körperhaltung erst einmal verinnerlicht, erkennt man den Unterschied zu anderen Trainingsarten. Durch das Aufrichten der Wirbelsäule und den konsequenten Einsatz der Beckenbodenmuskulatur beim CANTIENICA®-Powerprogramm erhielt ich ein neues Körperbewußtsein. Ich fühlte mich anschließend entspannter und wohler und nehme dies mit in den Alltag.

Bezüglich des Muskeltrainings kann ich sagen, dass schon nach wenigen Wochen regelmäßigen Trainings sich mein Körper neu formte und straffer wurde.
Ich kann es nur jeder Frau empfehlen!

Regina Rudloff

Krankenschwester